Am Freitag, den 23. März 2018, lud die Gemeinde Wilburgstetten ab 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zur Bahnreaktivierung in die Bahnhofsgaststätte Graser ein. 

Dort wurden die Reaktivierungspläne für die Bahnstrecke Dombühl-Feuchtwangen-Dinkelsbühl und Wilburgstetten vorgestellt und im Anschluss diskutiert. Auch Mitglieder des Fördervereins Steigerwald-Express e. V. waren vor Ort, um Inhalte und Erkenntnisse aus der Diskussion für die Reaktivierung der Steigerwaldbahn zu nutzen. Moderiert wurde die Veranstaltung von Herrn Bürgermeister Michael Sommer; als Redner haben Herr Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, Vorsitzender Zweckverband Romantische Schiene, und Herr Heino Seeger, Sprecher der Interessensgemeinschaft Mittelfränkische Eisenbahnbetriebe und Geschäftsführer der Tegernsee-Bahn Betriebsgesellschaft mbH, wichtige Informationen beigesteuert und für eine Reaktivierung der Strecke plädiert. 

Wilburgstetten könnte zukünftig den Endbahnhof der mittelfränkischen Strecke stellen, worüber an einigen Stellen jedoch noch Uneinigkeit herrscht. 

 

Wilburgstetten: Informationsveranstaltung zur Bahnreaktivierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.